3. Newsletter

Liebe Eltern und Mitglieder der Betreuungsinitiative ERS plus,

seit 19. Januar 2015 sind wir ein offizieller Verein. Einigen mag es seitdem etwas ruhiger vorgekommen sein, hinter den Kulissen haben wir aber weiterhin viel Arbeit geleistet, um unsere Interimslösung im Königshaus möglichst bald in trockenen Tüchern zu haben.

Wir möchten Euch herzlich zu unserer nächsten (außerordentlichen) Mitgliederversammlung am 23. oder 24. Februar 2015 einladen (eine Doodle-Abfrage folgt). Bei dieser Sitzung möchten wir die Beitragsordnung, die wir schon bei unserem Gründungstreffen diskutiert hatten, verabschieden. Im Anschluss können wir die Mitgliedsanträge zur Verfügung stellen.

Außerdem freuen wir uns sehr Euch mitteilen zu können:

ES GEHT LOS!

Wir haben die offizielle Genehmigung für unsere Betreuungseinrichtung von Kreis und Schule erhalten!! Nun können wir den Mietvertrag unterschreiben und uns um die Gestaltung unseres Königshauses kümmern.

Wir sind ein Verein
Am 19. Januar 2015 wurde von 27 Gründungsmitgliedern der Verein „Betreuungsinitiative ERS-Plus“ gegründet. Als Vorstand wurde einstimmig gewählt:

  • Vorsitzende: Dr. Anke Leutz
  • 1. Stellvertreter: Sebastian Hennebrueder
  • 2. Stellvertreterin: Kristina Liebenhoff
  • Kassenwart: Edlef Jes Jessen
  • Schriftführerin: Tina Antmann

Wir beantragen derzeit die die Eintragung beim Amtsgericht Frankfurt (so dass wir uns „e.V.“ nennen dürfen). Die Bescheinigung des Finanzamts Friedberg über die Gemeinnützigkeit liegt uns bereits vor. Damit sind wir offiziell berechtigt, Spendenbescheinigungen auszustellen.

Wahl des Trägers
Die AG Träger hat sich in den letzten Wochen intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt, welchen Träger wir für die Betreuung unserer Kinder im Königshaus auswählen.
Mit folgenden Trägern haben wir uns unterhalten:

  • JJ-Verein
  • Kaleidoskop
  • ASB
  • AWO

Die Arbeitsgruppe hat sich gemeinsam mit dem Vorstand für die AWO als Träger unserer Schülerbetreuung im Königshaus entschieden.
Die genaue Begründung für unsere Entscheidung findet ihr auf Basecamp: https://basecamp.com/2752774/projects/7127620/documents/6875013#comment_246335887
Eine detaillierte Kostenaufstellung wird die AG Träger bei der nächsten Mitgliederversammlung vorstellen.

Runder Tisch
Am 28. Januar 2015 hatten wir, als Vorstand des ERS plus e.V., zu einem Runden Tisch eingeladen. Teilnehmende waren die Schulleitung Rau Weiß und Frau Kurz, ein Vertreter des Kreises (Herrn Kunold), der ASB (Frau Culó, Frau Schaan), die Schulelternbeiratsvorsitzenden (Frau Schwarck, Frau Gierke), die Leiterin der Betreuungsschule (Frau Pip), sowie die Vorstandsvorsitzenden des Fördervereins (Frau Hess-Piatek, Frau Meinken-Wiedemann). Komplettiert wurde die Runde von Herr Albers, der unseren Träger, die AWO, repräsentierte und welcher auch der fachlichen Unterstützung diente.
Themen waren unsere Interimslösung im Königshaus und eine erste Sondierung einer langfristigen Lösung für alle weiteren Jahrgänge ab dem Schuljahr 2016/2017.

Unseren Eindruck nach dem runden Tisch könnt Ihr auf Basecamp nachlesen: https://basecamp.com/2752774/projects/7127620/calendar_events/16421720
https://basecamp.com/2752774/projects/7127620/messages/37461783

Als Ergebnis des runden Tisches haben wir unser wichtiges Etappenziel erreicht:
Wir haben nun das offizielle „Go“ von Frau Weiß und dem Wetteraukreis!
Dem folgt der wichtige Schritt der Unterzeichnung des Mietvertrages. Nun können wir mit der Renovierung beginnen!!

Renovierung des Königshauses am 7./8. März
Hier müssen wir unsere Arbeitskräfte bündeln und alle zusammen anpacken – es gibt viel zu tun!
An diesem Wochenende müssen wir uns handwerklich der Arbeit im Königshaus und dem Außengelände widmen, um so alles für die Renovierung vorbereiten. Je mehr helfende Hände an diesem Wochenende verfügbar sind, desto schneller haben wir unsere Betreuungseinrichtung für die anstehende Renovierung vorbereitet!
Der Bodenbelag muss raus, die Tapeten und Fliesen entfernt, der Garten aufgeräumt werden.
Freunde, Familie, Helfer sind entsprechend herzlich willkommen! Die Planungsdetails zur Durchführung erhaltet ihr demnächst von unserer AG “Renovierung/ Sanierung“.

Zur Bewältigung der anstehenden Aufgaben in Bezug auf das Außengelände (Planung, Gestaltung) des Königshauses, werden wir eine weitere AG benötigen; die AG “Garten“. Wer kann sich hier einbringen? (Auch alle anderen AGs freuen sich über weitere Unterstützung).

Spenden
Tina Antmann war weiterhin unermüdlich und hat für unsere Betreuungseinrichtung weitere Spenden sammeln können:
Wir erhalten Händetrockner und einen Staubsauger, Türzargen und Türen, eine Schreinerei wird für uns Ranzenregale bauen. Von der AWO erhalten wir 12 Tische mit Stühlen für unseren Hausaufgabenraum.

IKEA möchte uns den Einkaufsgutschein am 18.02.2015 um 11:00 Uhr offiziell im Einrichtungshaus übergeben.

Mitgliedsanträge
Unsere nächste (außerordentliche) Mitgliederversammlung findet am 23. oder 24. Februar 2015 statt. Die Einladung dazu erhaltet ihr zeitnah.
Bei dieser Sitzung möchten wir die Beitragsordnung, die wir schon bei unserem Gründungstreffen diskutiert hatten, verabschieden.
Die Verabschiedung der Gebührenordnung bedeutet, dass wir ab diesem Zeitpunkt die ERS-plus-Mitgliedsanträge auf unserer Homepage zur Verfügung stellen können. Ab dann nehmen wir die Anträge zur Mitgliedschaft entgegen.

Abfrage für die langfristige Planung
Zur Ermittlung des Betreuungsbedarfs haben wir, gemeinsam mit Frau Weiß, einen Umfragebogen erstellt. Dieser soll einen statistischen Einblick für die Planung einer langfristigen Lösung an der ERS geben.
Dieser wurde durch Frau Weiß in den Klassen verteilt und durch die Schulleitung ausgewertet (Ergebnis dato noch nicht bekannt). Eben dieser Fragebogen wird auch noch durch die Schule an die Eltern der zukünftigen Erstklässler 15/16 verteilt werden.

Abfrage der Anzahl der Kinder für unsere Interimslösung
Wie uns der Förderverein in einem seiner letzten Schreiben angeboten hat, möchten wir allen Eltern auf der Warteliste des Fördervereins ein Informationsschreiben mit Bedarfsabfrage über unsere Betreuungsinitiative zukommen lassen. So können wir sicher den Betreuungsbedarf für den kommenden Jahrgang 2015/2016 feststellen.

Bedarfsabfrage Betreuungszeiten
Die AG Träger hat sich gemeinsam mit dem Vorstand und der pädagogischen Leitung der AWO, Herrn Albers Gedanken über mögliche Betreuungszeiten unserer Interimslösung im Königshaus gemacht.
Nun möchten wir mittels einer Doodle-Umfrage ermitteln, welcher Betreuungsbedarf bei Euch unter den jetzigen Voraussetzungen besteht.

Diese Umfrage gilt für die Eltern unserer Betreuungsinitiative, deren Kind im kommenden Schuljahr 2015/2016 eingeschult wird und denen KEIN Betreuungsplatz in der Betreuungsschule des Fördervereins zugelost wurde.
Die Umfrage, nebst Erklärung zu den angedachten Betreuungsmodulen, geht Euch in den nächsten Tagen per Mail zu.

Wir sind auf einem guten Weg!

Beste Grüße,
Euer Vorstand
Anke, Tina A., Tina L., Edlef und Sebastian